Autorenlesung mit Uta Kneisel

 

Der Förderverein der Scheffelschule organisierte am 18. und 19.11.08 eine Autorenlesung.

Alle Schüler der Klassen 1-5 waren eingeladen, den Ausführungen der Autorin und Illustratorin Uta Kneisel zu folgen.

Die 4 Lesungen konnten durch den Bücherverkauf abgedeckt werden. Die Fahrtkosten der Autorin wurden von dem Förderverein bezahlt.

 

Um den Schülern die Möglichkeit zu geben, auch weiterhin die Bücher der Autorin zu lesen, kaufte der Förderverein alle 5 Bücher der Autorin, die bereits fleißig von den Schülern in der Schulbibliothek ausgeliehen werden.

Darüber hinaus wurden durch den Förderverein für den Einsatz im Unterricht 8 Arbeitsmappen und Karten mit Zusatzmaterial der Autorin angeschafft.

 

Wir freuen uns, dass wir für die Scheffelschule Herten diese Autorenlesung durchführen konnten und wünschen allen Schülern viel Spaß im Umgang mit den Büchern und Arbeitsmappen.

 

 

von Barbara Czech

Ganz gespannt und doch erstaunlich ruhig nehmen die Schüler ihre Plätze ein. Sie wissen, dass hier heute etwas ganz Besonderes passiert. Eine echte Kinderbuchautorin und Illustratorin ist in der Schule. Der Förderverein der Scheffelschule Herten hat Uta Kneisel eingeladen. Sie liest den Kindern der Klassen 1 bis 5 in insgesamt vier Lesungen an zwei Tagen aus ihren Büchern vor.

Uta Kneisel möchte durch ihre Bücher den Kindern fremde Länder, Kulturen und deren Tierwelt erzählerisch näher bringen. Die Bücher erscheinen zweisprachig und sind durch farbenfrohe Aquarelle illustriert.

Uta Kneisel möchte durch ihre Bücher den Kindern fremde Länder, Kulturen und deren Tierwelt erzählerisch näher bringen. Die Bücher erscheinen zweisprachig und sind durch farbenfrohe Aquarelle illustriert.

Die Reise führt die Kinder mit der verzauberten Rosita und ihrem Freund Storch Adebar in den Süden nach Spanien und weiter nach Marokko, wo viele Abenteuer zu bestehen sind, oder mit TABUA und seinem Freund, dem Delphin Ono, in die traumhaft schöne Welt des Pazifiks mit seinen Korallen und einer phantastischen Tierwelt.

Konzentriert und gespannt lauschen die Kinder der Geschichte. Märchenwelt, Abenteuer und der Zauber fremder Welten erfüllen den Raum. Durch die liebevoll gezeichneten Bilder, die großformatig gezeigt werden, finden die Kinder immer wieder Bezugspunkte zur vorgelesenen und erzählten Geschichte. Aber als Uta Kneisel von eigenen Erlebnissen und Erfahrungen aus diesen fernen Welten erzählt, springt der Funke vollends über und die Kinder sind ganz und gar auf der Reise dabei.

„Du Glückskind! Hat deine Mama dir Geld mitgegeben?“, sagt ein Junge zu seiner Klassenkameradin, die sich ein signiertes Buch kaufen darf. Das war Unterricht der besonderen Art. Bleibt zu hoffen, dass der Weg zu den Büchern hier nicht endet, sondern erst richtig losgeht.